Feature-Matrix Grünplan 11

Enthaltene Funktionen Basis       Server

Grundfunktionen

  • Kulturverfahren werden mit Kulturname, Verfahren und Starttermin eindeutig gekennzeichnet.
  • Kulturverfahren können Gruppen zugeordnet werden, Bemerkungen und Bilder/Dokumente sind zuzuordnen
  • Jedem Kulturverfahren sind mehrere Vermehrungsmaterialien (auch von verschiedenen Lieferanten) zuzuordnen.
  • Kulturverfahren bestehen aus mehreren Arbeitsschritten.
  • jedem Arbeitsschritt können beliebige Materialien und Umsätze zugeordnet werden.
  • An jedem Arbeitsschritt kann die Kultur auf unterschiedlichen Flächen, mit unterschiedlichen Standweiten produziert werden.
  • Arbeitsschritten können Arbeitskraftstunden von Mitarbeitern zugeordnet werden (Realdaten).
  • Materialkosten können an den Artikel gebunden werden, oder aber von anderen Kulturparametern (z.B. Tagesquadratmeter) abhängen.
  • Umsätzen können prozentuale und fixe Vermarktungskosten zugeschlagen werden.
  • Umlage der Gemeinkosten auf die Kulturen mit verschiedenen Methoden.
  • Berechnung und Umlage der Energiekosten auf die Kulturen.
  • Berechnung des Betriebsdurchschnittslohnes und Berechnung der Arbeitskosten

Hauptbildschirm

  • Beliebig viele Planungsdateien erstellen, laden, speichern, per Email versenden
  • Hilfevideos zu den Funktionen des Programmes

Controlling-Bildschirm Arbeitsplanung

Anzeige der geplanten Arbeitsschritte, Materialbedarf, Verkäufe, Termine und verfügbarer Arbeitskräfte der gewählten Woche.

  • Darstellung und direkte Anpassung der geplanten Arbeitsschritte, Termine usw.
  • Erweiterte Informationen unter dem Mauszeiger
  • Direkter Zugriff auf die Kulturen (neu anlegen, verschieben, löschen usw.), Termine, Materialien, Bestellungen usw.
  • Erzeugung von Arbeitsnachweisen per Drag’n Drop
  • Ausdruck der Wochenübersicht

Controlling-Bildschirm Flächenplanung

Anzeige der Flächenbelegung der Woche für alle Flächen gruppiert, die Hochglas- und Freiland-, bzw. die Einzelflächen der gewählten Woche.

  • Anzeige als Wochenstrichplan, Tortendiagramm oder Stapelgrafik
  • Erweiterte Informationen unter dem Mauszeiger
  • Direkter Zugriff auf die Kulturen (neu anlegen, verschieben, löschen usw.)
  • Ausdruck der Grafiken

Controlling-Bildschirm Mitarbeiter

Anzeige der geplanten Mitarbeiterstunden der gewählten Woche.

  • Anzeigen und ändern der Arbeitsstunden per Maus und/oder Tastatur.
  • Erweiterte Informationen unter dem Mauszeiger
  • Direkter Zugriff auf die Mitarbeiterstunden

Controlling-Bildschirm Verkäufe

Anzeige der geplanten Verkäufe der gewählten Woche und die Erzeugung von neuen Verkäufen.

  • Darstellung der Kulturen im Absatzzeitraum und Zusammenstellung von Warenkörben für verschiedene Kunden.
  • Erzeugung von Verkäufen aus den Warenkörben
  • Direkter Zugriff auf die Kulturen
  • Erweiterte Informationen unter dem Mauszeiger

Controlling-Bildschirm Auswertung und Listen

Anzeige, Ausdruck und Speicherung verschiedener Wochenlisten.

Controlling-Bildschirm Probleme und Hinweise

Anzeige von Problemen und Hinweisen in der Planung.

  • Verschiedene Tests prüfen die Plausibilität der Eingaben und weisen auf mögliche Probleme hin.
  • Einzelne Testergebnisse sind ausblendbar z.B. wenn Eingaben entgegen den Testvorgaben richtig sind
  • Direkter Zugriff auf die getesteten Objekte (also z.B. die Kulturen, Artikel usw.)

Controlling-Bildschirm Suchen

Volltextsuche in den Daten der Planung.

  • Suche in Kulturen, Arbeitsschritten, Pflanzenschutzanwendungen, Mitarbeiter, Lieferanten, Kunden, Terminen, Angebote
  • Direkter Zugriff auf die gefundenen Objekte (also z.B. die Kulturen, Artikel usw.)
  • Suchhistorie mit Wortwolke

Grunddaten

Die Grunddaten werden in Einzelfenstern eingegeben. Folgende Grunddaten stehen im Programm zur Verfügung.

  • Betriebsdaten
  • Hausgruppen
  • Produktionsflächen
  • Arbeitsschritte
  • Arbeits- und Feiertage
  • Lieferanten und Kunden
  • Verluste
  • Vermehrungsmaterialien
  • Verpackungsgrößen für Vermehrungsmaterialien
  • Artikelstamm mit Lieferungen und Preisen, Bilder können zugeordnet werden
    Inventurpunkte mit einer bestimmten Anzahl können gesetzt werden
  • Gruppen
  • Pflanzenschutzmittel mit Lieferungen und Preisen, Vorgabeanwendungen, Internetrecherche
  • Allgemeine Arbeiten

Gemeinkosten

Auswahl der Umlagemethode der Gemeinkosten. Es stehen 3 verschiedene Varianten zur Verfügung.

  • als Fixwert (für kalk. und bare GMK/Tm² für Hochglas und Freiland)
  • als Fixwert je Jahr
  • aus Bilanzwerten mit oder ohne Monatsumlage

Mitarbeiter Basisdaten

  • Adresse, Einstellung, Geburtstag, Pflanzenschutznachweis usw.
  • Berechtigungen (Passwort/Username, Sprache) usw. für die Weboberflächen
  • Detaildaten zu den einzelnen Jahren, incl. Fehlzeiten, Urlaubstage usw. (Urlaubsplanung), Ableitung des Betriebsdurchschnittslohnes aus den realen Zeiten der Mitarbeiter bei Bedarf. Urlaubsplanung ausdruckbar
  • Änderungen in Kalender oder in Tabellenform

Arbeitszeitmodelle

Zuordnung verschiedener Modelle zu den Mitarbeitern, also z.B. 30 Stunden Woche oder nur 2 Tage die Woche mit 4 Stunden und dadurch erleichterte Eingabe der geplanten Stunden

Arbeitsgruppen

Zum sortieren und gruppieren der Mitarbeiter und zum einfachen einfügen von mehreren Mitarbeitern zu Arbeits- und Pflegenachweisen.

Sammel-Arbeitsnachweis

Einfügen von Arbeitsnachweisen zu einer oder mehreren Kulturen von einem oder mehreren Mitarbeitern. Die Arbeitsstunden werden anteilmäßig über die Kulturen umgelegt. Bei Bedarf werden auch neue Arbeitsschritte eingefügt.

Sammel-Pflegenachweis

Einfügen von Pflegenachweisen zu einer oder mehreren Kulturen von einem oder mehreren Mitarbeitern. Die Arbeitsstunden werden anteilmäßig (nach m² oder Stückzahl) über die Kulturen umgelegt.

Betriebsdurchschnittslohn

Festlegung woher der BDL kommt

  • aus einem Fixwert
  • aus einem Fixwert für das entsprechende Jahr
  • aus den Mitarbeiterdaten (berechnet aus den eingegebenen Löhnen und den geleisteten und bezahlten Stunden der Mitarbeiter)
  • Restarbeitsstunden (nicht den Kulturen zugeordnet) können über die Gemeinkosten umgelegt werden

Mitarbeiter Jahresübersicht

  • monatsweise Übersicht für alle Mitarbeiter
  • direktes verändern der Mitarbeiterstunden und Urlaub usw.
  • Überstunden werden monatsweise und bis zum aktuellen Monat aufsummiert
  • Ausdruck als Liste monatsweise oder ganzes Jahr

Eingaben von Mobilgeräten bestätigen

Ermöglicht die Kontrolle und Übernahme der eingegebenen Realdaten in die Planung.

Heizkosteneinstellungen

Festlegung wie die Heizkosten berechnet werden.

  • aus einem Fixwert für den Heizstoffpreis und das Heizmaterial
  • aus einem Fixwert für den Heizstoffpreis und das entsprechende Jahr
  • über die Umlage einer Jahresheizkostensumme über die benötigte Energiemenge
  • Restheizkosten (welche keiner Kultur zugeordnet werden können) können über die Gemeinkosten umgelegt werden

Welche Temperaturen zur Berechnung genutzt werden.

  • aus den Optimal-Temperaturen der Kulturen
  • aus den eingestellten Haustemperaturen

Betriebsstandort

Heiztemperaturen einstellen

Ermöglicht die tages- oder wochengenaue Einstellung der Heiztemperaturen in den Gewächshäusern.

Energieverbrauchsmodell

Ermöglicht die Anpassung des Energieverbrauchsmodells an andere klimatische Bedingungen (z.B. andere Kontinente)

Planung

Zeigt eine Liste der geplanten Kulturen, ihrer Start- und Endzeiten, ihren Status usw.

  • Kulturen neu und aus der Vorlage hinzufügen
  • Kulturen kopieren, löschen und einfügen zu Angeboten hinzufügen usw.
  • Mehrere oder eine Kultur bearbeiten
  • Anzeige von Infobaum und Zeitlichem Verlauf
  • Filterung der Planung nach Gruppen, Zeiträumen, Häusern und Kulturnamen
  • Liste druck- und speicherbar
  • QR-Code Liste zum schnellen Auffinden von Kulturen über das Webinterface

Planung ableiten

Tool um Kulturen aus der vorhandenen Planung, den Vorlagen oder der Zwischenablage in die neue Planung zu übernehmen. Sie können bei allen einzufügenden Kulturen vorher noch die Vermehrungsmaterialbestände usw. ändern und sehen den zukünftigen Flächenbedarf in einer Stapeldarstellung schon vorher. Dadurch ist das überführen einer vorhandenen Planung aus dem vergangenen Jahr oder das einfügen mehrerer Kulturen in eine vorhandene Planung sehr komfortabel und übersichtlich.

Kultur bearbeiten

Darstellung der Kultur und aller mit ihr zusammenhängenden Daten in einer direkt zu verändernden Grafik.

  • Zwei verschiedene Ansichten: als zeitlicher Verlauf oder als Infobaum
  • Inhalt der Ansichten selbst zusammenstellbar
  • 5 verschiedene Voreinstellungen
  • Zoom und Scrolling per Maus
  • Direkte Manipulation aller Parameter mit der Maus oder Tastatur
  • Flächenbelegung, Temperaturen und Ergebnisse werden in der Grafik angezeigt
  • Hinzufügen und Ändern per rechter Maustaste und kontextsensitiven Menüs
  • Anzeige von angehängten Bildern, Dokumenten, Texten, Pdf-Dateien usw. direkt im Fenster
  • Anzeige von Referenzkulturen und Ergebnissen von Plausibilitätstests

Kultur hinzufügen aus der Ablage

  • Kulturablage mit beliebigen Kulturverfahren
  • Anzeige der zu erwartenden Flächenbelegung (haus-, hausgruppen- oder betriebsbezogen)
  • Automatische Erzeugung mehrerer Sätze mit beliebigen Abständen
  • Stückzahlen per Verpackungseinheiten einstellbar

Arbeitsliste

Gruppierte Liste der geplanten Arbeiten der Planung.

  • Gruppierung und Filterung nach verschiedensten Kriterien möglich.
  • Sortierbar innerhalb der Liste
  • Anzeige von Plan- und Realdaten
  • Einzelne Arbeitsschritte ein- und ausblendbar
  • Liste druck- und speicherbar

Flächenplanung

Grafischer Überblick über die Flächenbelegung und Temperaturen im Verlauf der Zeit.

  • Filterbar nach Gruppen und Zeiträumen
  • Komfortables verschieben von Kulturen oder Kulturabschnitten in andere Häuser per Drag’n Drop
  • Erweiterte Informationen am Mauszeiger
  • Direkter Zugriff auf die Kultur (bearbeiten, kopieren, einfügen, löschen usw.)

Strichplan

Anzeige der geplanten Kulturen als Balkendiagramm mit ihren Start- und Endzeiten.

  • Filterbar nach Gruppen, Zeiträumen, Kulturnamen, Verfahren und Häusern
  • Nach Startzeitpunkt oder alphabethisch sortierbar
  • Mit oder ohne Anzeige der Arbeitssymbole
  • Erweiterte Informationen am Mauszeiger
  • Direkter Zugriff auf die Kultur (bearbeiten, kopieren, einfügen, löschen usw.)
  • Liste druckbar

Strichplan Fläche

Anzeige der Flächenbelegung mit Kulturen.
  • Selektion nach Flächen, Hausgruppen, Gesamtfläche usw.
  • Anzeige als Strichplan, Strichplan proportional, Stapelgrafik usw.
  • direkter Zugriff auf die Kulturen zum löschen, bearbeiten, kopieren usw.
  • verschieben zwischen den Häusern (auch mehrere Kulturen oder Abschnitte) per Drag'n Drop

StrichplanFlaeche1

Stapelgrafik

Anzeige der geplanten Kulturen als StackedGraph mit farbigen Flächen für jede Kultur. Dadurch ist der Anteil der Kulturen an der Gesamtbelegung gut sichtbar. Über und Unterbelegungen werden sofort sichtbar.

  • Filterbar nach Gruppen, Zeiträumen und Häusern
  • Erweiterte Informationen am Mauszeiger
  • Direkter Zugriff auf die Kultur (bearbeiten, kopieren, einfügen, löschen usw.)
  • Grafik druckbar

Pflanzenschutz

Dokumentation der Pflanzenschutzanwendungen.

  • Eingabe von Pflanzenschutzanwendungen auf einem oder mehreren Standorten.
  • Filterung der Liste nach Mitarbeiter, Mittel, Zeitraum und Fläche möglich
  • Liste der Anwendungen und/oder Liste der behandelten Kulturen darstellbar
  • Kulturen und ihre Pflanzenschutzanwendungen werden als zeitlicher Verlauf dargestellt
  • Listen in normaler und erweiterter Darstellung  druck- und speicherbar
  • Arbeits- und Materialkosten werden den Kulturen zugeschlagen
  • Mittelmixe möglich (schon einmal benutzte Kombinationen sind schnell benutzbar)
  • Mittelbedarf und Kosten werden berechnet und von evtl. eingegebenen Beständen abgezogen
  • Recherche nach Schaderregern und Mitteln im Internet

Pflanzenschutzbedarf

  • Ermittelt den Bedarf/Verbrauch an Pflanzenschutzmitteln
  • Bestand an Mitteln zu bestimmten Zeitpunkten
  • Liste ist ausdruckbar

Material-Bedarf

Darstellung des Bedarfs und des Bestandes an Material für beliebige Zeiträume.

  • Filterbar nach Lieferant, Zeitraum und Materialtyp (Substrat, Kulturgefäß usw.)
  • Anzeige von Bedarf, Bestand und Kosten
  • Anzeige des genauen Bestandsverlaufes für das gewählte Material
  • Schneller Zugriff auf die geplanten Lieferungen des Artikels
  • Liste druck- und speicherbar

Material-Bestellung

Verwaltung der Bestellungen von Materialien bei Lieferanten

  • Bestellungen sind beliebig zusammenstellbar, Lieferungen gehen in den Bestand ein, Preise werden zur Berechnung der Materialkosten genutzt
  • Versand per Email, Drucker oder Fax

Vermehrungsmaterial-Bedarf

Gruppierte Liste zur Darstellung des Vermehrungsmaterialbedarfes

  • Filterbar nach Lieferant, Zeitraum, Gruppe, Materialtyp, Kulturname, Verfahren
  • Gruppierbar nach Woche, Monat, Jahr, Bestellung, bestellt, Gruppe, Lieferant, Kulturname, Verfahren, Materialtyp
  • Sortierbar innerhalb der Liste
  • Direkter Zugriff auf entsprechende Kulturen
  • Erweiterte Infos zur Kultur am Mauszeiger
  • Anzeige ob Material schon bestellt ist oder nicht
  • Liste druck- und speicherbar

Vermehrungsmaterial-Bestellung

Verwaltung der Bestellungen von Vermehrungsmaterialien bei Lieferanten

  • Bestellungen werden aus der Planung abgeleitet. In der Planung können die Details (VPE, Preis, Vorlauf usw.) zum Vermehrungsmaterial bestimmt werden.
  • Versand per Email, Drucker oder Fax

Bestand und Verkauf

Darstellung des aktuellen Bestandes (Datum) und der evtl. schon verkauften Pflanzen einer Kultur.

  • Filterbar nach Datum, Fläche, Gruppe, Kulturname, Verfahren, Arbeitsschritt und Prozentualem Verkauf
  • Liste sortier-, druck- und exportierbar.

Angebote erstellen

Verwaltung der Angebote zur Planung

  • Angebote können beliebige Kulturen enthalten und allen oder nur einigen Kunden zugeordnet werden.
  • Filterbar nach dem Angebotszeitraum
  • Versand an Kunden per eMail oder Fax bzw. Ausdruck
  • Jeder Angebotsposition (Kultur) können Staffelpreise, Bilder und Kommentare zugeordnet werden
  • Liste der Angebote und/oder Liste der angebotenen Kulturen auswählbar.

Optimierung

Optimierung der Planung um den Gewinn bzw. die Flächenauslastung zu optimieren.

  • Auswahl der zu optimierenden Flächen und Kulturen
  • Kulturen über Flächen, Zeitraum und einzeln auswählbar
  • Optimierung kann bei Bedarf auch Kulturen innerhalb einer Hausgruppe verschieben

Optimierungsparameter setzen

Setzen der Optimierungsparameter der Kulturen in Abhängigkeit von der aktuellen Planung.

Einzelergebnisse

Darstellung von Ergebnissen der Kulturen bis auf die Ebene der Arbeitsschritte hinab.

  • Anzeige diverser Ergebnisse (Gewinn, Umsatz, Preisuntergrenzen, Material-, Arbeits- und Pflegekosten usw.)  der Berechnung der Planung je Einheit, je verkaufter Einheit oder für den Gesamtsatz.
  • Kulturen sortierbar nach Kulturnamen, Verfahren, Starttermin usw.
  • Liste filterbar nach Zeiträumen, Flächen, Gruppen, Kulturname und Verfahren
  • Ergebnisse werden für jeden Arbeitsschritt grafisch und tabellarisch dargestellt.
  • Der zeitliche Ablauf der Kultur wird dargestellt um Zusammenhänge mit den Ergebnissen zu zeigen.
  • Listen und Grafiken sind ausdruckbar

Auswertung nach Kulturen

Darstellung eines gewählten Ergebnisses der Berechnungen in der Planung. Durch Sortierung sind die Top’s und Flop’s leicht zu lokalisieren.

  • Anzeige diverser Ergebnisse (Gewinn, Umsatz, Preisuntergrenzen, Material-, Arbeits- und Pflegekosten usw.) der Berechnung der Planung je Einheit, je verkaufter Einheit oder für den Gesamtsatz.
  • Kulturen sortierbar nach Namen, Starttermin, Einzelergebnis oder Gesamtergebnis usw.
  • Liste filterbar nach Zeiträumen, Flächen, Gruppen, Kulturname und Verfahren
  • Listen und Grafiken sind ausdruckbar

Vergleich von Kulturen

Vergleich verschiedener Kulturen bezüglich verschiedener Ergebnisse.

  • Liste filterbar nach Zeiträumen, Flächen, Gruppen, Kulturname und Verfahren
  • Zu vergleichende Kulturen lassen sich einzeln auswählen.
  • Listen und Grafiken sind ausdruckbar

Auswertung nach Gruppen

Darstellung eines gewählten Ergebnisses der Berechnungen in der Planung. Die Ergebnisse werden gruppenweise aufsummiert. Durch Sortierung sind die Top’s und Flop’s leicht zu lokalisieren.

  • Anzeige diverser Ergebnisse (Gewinn, Umsatz, Preisuntergrenzen, Material-, Arbeits- und Pflegekosten usw.)  der Berechnung der Planung je Einheit, je verkaufter Einheit oder für den Gesamtsatz.
  • Gruppen sortierbar nach Gruppenname, Einzelergebnis oder Gesamtergebnis usw.
  • Liste filterbar nach Zeiträumen
  • Listen und Grafiken sind ausdruckbar

Auswertung von Verkäufen

Darstellung der Verkäufe/Umsätze der Planung in verschiedenen Diagrammen und Listen.

  • Liste von Umsätzen filterbar nach Zeitraum, Gruppen, Kunden, Kulturname, Verfahren, Flächenveränderung, Datenherkunft
  • Listen und Diagramm sind ausdruckbar

Auswertung Arbeitszeit

Grafische und tabellarische Darstellung der geplanten Arbeitsstunden im Verhältnis zu den verfügbaren Arbeitskraftstunden.

  • Liste filterbar nach Zeitraum, Arbeitsschritt  und Gruppen, Gruppierung nach Tagen, Wochen, Monaten oder Jahren
  • Detailliste mit geplanten und realen Arbeitsstunden der Mitarbeiter
  • Listen und Diagramm sind ausdruckbar

Auswertung Kosten und Umsätze

Grafische und tabellarische Darstellung der geplanten Kosten und Umsätz.

  • Liste filterbar nach Zeitraum, Kunde  und Gruppen, Gruppierung nach Tagen, Wochen, Monaten oder Jahren
  • Detailliste mit Umsatz je Kunde, Umsätze und Verluste in den entsprechenden Zeiträumen
  • Listen und Diagramm sind ausdruckbar

Auswertung der Gesamtplanung

Grafische und tabellarische Darstellung verschiedenster Ergebnisse der Planung. Die Gruppierung und Zusammenstellung kann in Report‘s organisiert und vom Anwender geändert werden.

  • Gruppierung der Ergebnisse nach Tagen, Wochen, Monaten oder Jahren
  • Tabellarische Darstellung um 90° drehbar
  • Graphische Darstellung anpassbar, 2D oder 3D, 2 freie Achsen usw.
  • Listen und Grafiken sind ausdruckbar und exportierbar

Optionen

Allgemeine Einstellungen zum Programm.

  • Kommastellen
  • Video- und Speicherverzeichnisse
  • Styles (grafische Erscheinung des Programmes)
  • Allgemeine Fenster- und Darstellungseinstellung
  • Infobaum-Einstellungen

Druckoptionen

Druckereinstellung und Einstellungen zur Darstellung des Kopf- und Fußzeilenbereiches der Ausdrucke des Programmes.

  • Druckvorschau ein- und ausschaltbar
  • Vorgabedrucker für Reports
  • Linker, Mittlerer und Rechter Kopf- und Fußbereich gestaltbar
  • Verschiedene Daten des Betriebes (Name, Adresse usw.) darstellbar
  • Grafiken oder Texte im Kopfbereich
  • verschiedenen Daten (Datendatei, Datum, Seitennummer) im Fußbereich darstellbar

Serveroptionen

Einstellungen zum Web- bzw. Datenbankserver.

  • Server einzeln ein- und ausschaltbar
  • IP und Portnummer über den der Web-Server erreichbar ist

Optionen für die Eingabe über das Mobilinterface

Einstellungen wie die Übernahme und Kontrolle der Daten aus dem Webinterface erfolgen soll. Weiterhin kann hier eingestellt werden welche Daten einzugeben sind und ab welcher Laufzeit die Daten zu einem Eintrag in den Realdaten werden.

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden